Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Das Leben ist das schönste Märchen, denn darin kommen wir selber vor. ~Hans Christian Andersen~  

Betriebsfeier bei
Leepswood Eventlocation in WeißenbachBetriebsfeier bei Leepswood Eventlocation in Weißenbach

Mein eigenes Lebensmärchen begann im Juni 1961 in Hausen/ Forchheim. Mittlerweile bin ich Großmutter, gesegnet mit zahlreichen Enkelkindern.

In meiner eigenen Kindheit habe ich sehr viel Zeit mit dem Lesen von Märchen- und Geschichtenbüchern verbracht. Das war für mich schon als Kind etwas ganz Besonderes. Die Welt der Märchenheldinnen und Helden verzauberte mich immer wieder aufs Neue.

Ich liebte es mich in die Welt von Aschenputtel, Dornröschen, Schneewittchen, König Drosselbart und anderen verwunschenen Königreiche hinein zu träumen. Verzauberte Prinzessinnen und Prinzen, Feen, Hexen, Zauberinnen und andere Märchenfiguren faszinierten mich bis ins Erwachsenen-Alter. 

So kam es, dass ich meine Ausbildung zur zertifizierten Märchenerzählerin im Märchenzentrum Dornrosen, im Schloss Henfenfeld bei Hersbruck im Jahr 2015 abgeschlossen habe. Von da an haben mich die Märchen wieder ganz und gar in ihren Bann gezogen, anders und intensiver als vorher.

Doch es ist nicht alleine beim Erzählen der Märchen geblieben, denn "Echte Märchen" wirken wie ein Schlüssel zur Seele. Sie helfen über die kreative Beschäftigung mit Ihren Symbolen und Botschaften, auf unterschiedlichste Weise und zeigen uns Lösungen, in schwierigen  Phasen des Lebens, auf. 

Denn es gibt es keine Lebenssituation , die sich nicht auch in einem Märchen wieder spiegelt. So können die Märchen zu Richtungs-Weisern an den Weg-Kreuzungen des Lebens werden.  

Meine spirituellen Ausbildungen geben mir zudem die Möglichkeit mich tief in Menschen hinein zu fühlen und Ihnen neue Impulse zu geben.

Im Jahr 2018 habe meine frühere Tätigkeit als Einzelhandelskauffrau beendet und bei der Hans-Weinberger-Akademie in Fürth, eine Ausbildung zur Betreuungsassistentin, nach §53c  SGB XI begonnen und erfolgreich abgeschlossen. 

Von April bis Juli 2018 fand zeitgleich meine Fortbildung zur Hospizbegleiterin, beim Hospiz Verein Erlangen, statt. Dort bin ich ehrenamtlich tätig. Jetzt haben Sie einen kleinen Überblick über mich und mein Wirken. Möchten Sie mich und meine Arbeit persönlich kennen lernen, freue ich mich darauf von Ihnen zu lesen oder zu hören.   

Meine Aus- u. Weiterbildungen in der Märchenarbeit:  

2014 - 2015  Ausbildung zur Zertifizierte Märchen-Erzählerin - Ausbildung bei Märchenzentrum Dornrosen e.V. im Schloss Henfenfeld

2015 Märchen-Coaching Ausbildung bei "Special Coachings" - Margareta Bannmann, Schwabach

2015 Seminar Märchen-Symposium "Liebe, Eros und Sex im Märchen" - Meiningen

2016 Fortbildung Märchen in der Trauer- u. Hospitzarbeit 
Jana (Raile Institut, Hannover) an der Hospitz Akademie Bamberg     

2016 - 2017 Fortbildung  Märchen in der Therapie bei Dipl.Psych. Gudrun Lehmann-Scherf  München 

Seit 2017 

  • Märchen-Symposium "Von denen die auszogen, das Fürchten zu lernen. "Märchen und  Angst", Meiningen
  • Märchen und Demenz beim Bildungswerk Forchheim
  • Märchen-Tanz und Trommel am Tegernsee bei Ilonka Hoermann, Schule für therapeutische Tanzfortbildung 
  • Märchenpädagogik in der Sterbe - u. Trauerbegleitung in der Hospiz Akademie Bamberg "...und lag in einem tiefen Schlaf"   Alexandra Eyrich, Trauerinitiative Zwischen den Gezeiten, Bamberg- Ebermannstadt
  • Macht und Ohnmacht im Märchen in der Domschule Würzburg, bei Sabine Lutkat, Präsidentin der Europäischen Märchengesellschaft

 

 

     ...von meinem Herzen, zu deinem Herzen... ...von meinem Herzen, zu deinem Herzen... 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?